Hintergrundbild

Herzlich willkommen bei den Dünenfüchsen!

Adventsfeier der Dünenfüchse am 17.12.17 Adventsfeier am dritten Advents-Sonntag

Adventsfeier am Sonntag, 17. Dezember

17.12.2017

Der Dünenfuchs lädt seine Freunde und Nachbarn ganz herzlich zu einer gemütlichen Adventsfeier am Sonntag, 17. Dezember ein! Für die musikalische Gestaltung sorgt der Evergreen-Chor Bonn unter der Leitung von Magda Bösing. Auch für Getränke ist gesorgt. Über mitgebrachtes Gebäck, Süßigkeiten und Kuchen freuen wir uns sehr.

Also: Bis Sonntag, ab 15 Uhr im Pavillon!

Wir machen das! Nachbarschaftlicher Ausflug nach Kommern

27.09.2017

Ein ganz besonderes Erlebnis war der Ausflug der Dünenfüchse nach Kommern am 23.9.2017. Frühmorgens traten wir mit vollbesetztem Bus die Reise in die Vergangenheit unserer Region an. Das Freilichtmuseum bietet einen lebendigen Einblick in das Leben auf dem Land vor 100 Jahren. Altes Handwerk wird hier wieder lebendig. Im Tante-Emma-Laden kann man Lakritz einkaufen, in der Bäckerei frisch gebackenes Brot aus dem Steinofen. Felder werden bewirtschaftet und Tiere gehalten wie in der Kaiserzeit.
Im Laufe des Tages wartete auf die Älteren unter uns so manches Déjà-vu: Erinnerungen an längst vergessen geglaubte Details der selbst erlebten Vergangenheit wie die gelbe Telefonzelle mit Münzautomat, eine grüne Polizeisäule von der Autobahn oder das HB-Männchen vor der heimelig vertraut anmutenden Dorfgaststätte der 60er Jahre.
Die Kinder konnten sich auf dem Spielplatz austoben oder mit den vielen Tieren beschäftigen. Schlichte Nissenhütten mit Wellblechbedachung erinnerten uns daran, dass unser Land schon mehr als einmal Vertriebenen vor Flucht und Krieg zur neuen Heimat wurde.
Zum Picknick gab es Nudelsalat und leckeres syrisches Gebäck. Es war ein langer, erlebnisreicher Tag mit wunderbarem Herbstwetter. Nach dieser schönen Erfahrung wird der Dünenfuchs ganz sicher bald wieder einen Ausflug anbieten!

Bildershow: Unser Ausflug nach Kommern!

(Fast) pünktlicher Start Samstag früh ;-) (Fast) pünktlicher Start Samstag früh ;-) Unser Übersetzer für Kurdisch und Arabisch Ankunft in Kommern Und auf geht's! Frauenplenum :-) Nachbarschaft auf Tour Khalid mit dem leckeren Gebäck von Hanadi Tolles Feedback von den Kleinen Einschulung Wir haben total den Durchblick! Wie funktioniert eijentlich en Dampfmaschien? Nissenhütten - einfache Flüchtlingsunterkünfte nach dem Krieg Nissenhütten - einfache Flüchtlingsunterkünfte nach dem Krieg Moderne Kunst Windmühle Windmühle Windmühle Windmühle Fachkundige Führung in der Windmühle Cool Kids ;-) Bauernhofleben Ein schöner Tag.. Ein schöner Tag.. Ein schöner Tag.. Ein schöner Tag.. ...sauschön! Feinstaubfreie Fortbewegungsmittel Kikerikiii Ich bin hier der Chef! Auch nach einem Kuss blieb er ein Frosch... Tolles Feedback von den Kleinen (2) Abschlussfoto nach einem erlebnisreichen Tag


Impressionen von unserem Sommerfest

27.09.2017

Impressionen vom Sommerfest der Dünenfüchse

Hier endlich die versprochenen Fotos von unserem schönen Sommerfest am 26. August

Dem Dünenfuchs sind in diesem Jahr besonders ausgelassen tanzende Kinder in Erinnerung geblieben. Außerdem hervorragende Frühlingsrollen und andere kulinarische Spezialitäten, darunter die ersten Salate und Gerichte aus unserem siedlungseigenen Garten. Und vor allem viele freundliche Menschen aus der näheren und weiteren Umgebung, die den schönen, friedlichen Tag bei herrlichem Spätsommerwetter genossen.

Einige Eindrücke gefälllig?

Bildershow: Impressionen vom Sommerfest 2017

Groß und Klein bei der Vorbereitung unseres Festes Groß und Klein bei der Vorbereitung unseres Festes Groß und Klein bei der Vorbereitung unseres Festes Ganz wichtig: Die Damen an der Bon-Kasse Die Helden der Frühlingsrolle - Unser kulinarisches Team Das Mischpult von Dünenfuchs DJ Dusty ;-) Dusty Baum Disco-Fever ;-) Disco-Fever ;-) Disco-Fever ;-) Auch die Prominenz darf nicht fehlen. Uli Kelber Üben für die harte Oppositionsbank ;-) Gesichter, die mit der Sonne um die Wette strahlen Die Nachbarschaft versammelt um den Pavillon Die Nachbarschaft versammelt um den Pavillon Die Nachbarschaft versammelt um den Pavillon Kleine Kletterkünstler Die Nachbarschaft versammelt um den Pavillon Die Nachbarschaft versammelt um den Pavillon


Reihenweise Kulturerbe - Bonner Siedlungen neu entdecken!

03.07.2017

Internetbeitrag für die Aktion Neue Nachbarn Werkstatt Baukultur würdigt Bonner Wohnungsbau der Nachkriegszeit
Wir freuen uns sehr über die Initiative der Werkstatt Baukultur an der Universität, die Baukultur der Nachkriegszeit in Bonn einen ganzen Tag lang zu würdigen. Und ein spezielles Lob dafür, dass die Initiatoren von Anfang an den Kontakt und die Zusammenarbeit mit Bewohnern der vier Wohnsiedlungen gesucht hat.
Nach Veranstaltungen in unserer "Schwestersiedlung" in Muffendorf, in der Reutersiedlung und der Amerikanischen Siedlung ist es den Dünenfüchsen eine große Ehre, Interessenten unser schönes Wohnumfeld vorstellen zu dürfen!
Im Anschluss an die Veranstaltung besteht in unserem Pavillon die Möglichkeit, das Erlebte bei Speis und Trank und guten Gesprächen zu vertiefen. Noch einmal vielen Dank an die Werkstatt Baukultur Bonn!

Wir freuen uns auf Euren Besuch auf der Düne! Samstag, 15. Juli, 16 Uhr!

P.S. Auf der Webseite der Werkstatt für findet sich der Veranstaltungsplan und ein lesenswerter Text über die Motivation zu diesem Tag:

>> http://baukultur-bonn.de/bonner-siedlungen
>> http://baukultur-bonn.de/stadtluft




Kreative Stunden im Pavillon der Dünenfüchse

16.06.2017

Kreative Stunden

Bereits drei mal fand im Pavillon eine kreative Bastelstunde statt. Unter kundiger Anleitung von Daniela Kulla (geb. Herchenbach) fanden Groß und Klein zusammen um Ostereier zu bemalen, kleine Deckchen zu sticken und lustige Memoboards zu erstellen.

Am 21. Juli soll es weiter gehen. Dann besteht Gelegenheit, schöne Schlüsselanhänger aus Filz oder Leder zu basteln. Sie sind herzlich eingeladen, mitzumachen!

Einige Impressionen aus den letzten Bastelstunden:

Bildershow: Kreativität im Pavillon

Kreative Stunden im Pavillon Kreative Stunden im Pavillon Kreative Stunden im Pavillon Kreative Stunden im Pavillon Kreative Stunden im Pavillon Kreative Stunden im Pavillon Kreative Stunden im Pavillon Kreative Stunden im Pavillon Kreative Stunden im Pavillon Kreative Stunden im Pavillon Kreative Stunden im Pavillon Kreative Stunden im Pavillon Kreative Stunden im Pavillon


Kräuter, Kichererbsen und Hopfen - unser Projekt: Interkultureller Nutz- und Schulgarten

30.05.2017

Fleissige Gartenhelfer Fleißige Helfer bei der Urbarmachung unseres Gartengeländes

Es ist soweit: Sofort nachdem die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) uns das Nutzungsrecht für die Brachfläche hinter den Garagen (zur Düne hin) des Hauses Im Tannenbusch 14 zugesagt hat, begannen fleißige Dünenfüchse mit Spaten, Harke und vereinten Kräften, die verwilderte Fläche urbar zu machen. Die ersten Quadratmeter konnten bereits von Schutt und Dornen befreit werden.

Die BImA hat versprochen, das Gelände zu umzäunen und von grobem Schutt zu befreien.

Die ca. 600 qm große Fläche soll nicht parzelliert, sondern als Gemeinschaftsgarten genutzt werden. In jedem Jahr wird der Zuschnitt der Beete nach Anzahl und Kapazität der Interessenten neu festgelegt werden. Menschen verschiedenen Alters, verschiedener Kulturen und Herkunft sollen Gelegenheit finden, gärtnerisches Wissen auszutauschen und gemeinsam anzuwenden.

Die Wege und verschiedene Arten von Beeten sollen so angelegt werden, dass auch Menschen mit körperlichen Einschränkungen mitmachen können. Auch werden sich die lokalen Schulen an dem Projekt beteiligen.

Vor uns liegt ein hartes Stück Arbeit; dabei ist jede helfende Hand willkommen.

Wer sich für dieses schöne urbane Gartenprojekt interessiert, findet bei Norbert Höfer einen Ansprechpartner (norbert.hoefer@gmx.net).

Am Mittwoch 21. Juni findet um 17:00Uhr das nächste Planungstreffen im Pavillon statt.

Bildershow: Urbarmachung des Gartengeländes

Kreative Stunden im Pavillon Kreative Stunden im Pavillon Kreative Stunden im Pavillon Kreative Stunden im Pavillon Kreative Stunden im Pavillon Kreative Stunden im Pavillon Kreative Stunden im Pavillon Kreative Stunden im Pavillon Kreative Stunden im Pavillon


Der Dünenfuchs wünscht ein frohes und friedliches Weihnachtsfest!

25.12.2016

Weihnachtsfest 2016 Frohe Weihnachten!

Mit einigen weihnachtlichen Impressionen rund um unseren Pavillon wünscht der Dünenfuchs allen Nachbarn und Freunden ein friedliches und besinnliches Weihnachtsfest!

Bildershow: Weihnachtszeit rund um den Pavillon

Weihnachtsfest 2016 Weihnachtsfest 2016 Weihnachtsfest 2016 Weihnachtsfest 2016 Weihnachtsfest 2016 Weihnachtsfest 2016 Weihnachtsfest 2016 Weihnachtsfest 2016 Weihnachtsfest 2016 Weihnachtsfest 2016 Weihnachtsfest 2016 Weihnachtsfest 2016 Weihnachtsfest 2016 Weihnachtsfest 2016 Weihnachtsfest 2016 Weihnachtsfest 2016 Weihnachtsfest 2016 Weihnachtsfest 2016 Weihnachtsfest 2016 Weihnachtsfest 2016 Weihnachtsfest 2016 Weihnachtsfest 2016


Tag des offenen Denkmals

Sonntag, den 11.09.2016

Tag des offenen Denkmals am 11. September 2016 Tag des offenen Denkmals am 11. September 2016

am Tag des offenen Denkmals am 11. September stieß die Veranstaltung zur HICOG-Siedlung in Tannenbusch auf großes Interesse. Über 150 Teilnehmer besuchten die Führungen durch die Gebäude und Grünflächen der Anlage. Die BIma als Eigentümer stellte auf einem Stand Ihre Pläne zur Entwicklung der Siedlung vor. Sie bekannte sich öffentlich zu dem Ziel, die beiden Dormitories im Zentrum der Siedlung denkmalgerecht erhalten zu wollen. Außerdem wurde eine Musterwohnung vorgeführt, die mit dem Möbiliar und im Stil der Gründungszeit ausgestattet werden soll. Höhepunkt des Tages war die Einweihung eines neuen Spielplatzes auf unserer zentralen Wiese.

Bildershow: Impressionen vom Tag des offenen Denkmals

Tag des offenen Denkmals, 11.9.2016 Tag des offenen Denkmals, 11.9.2016 Tag des offenen Denkmals, 11.9.2016 Tag des offenen Denkmals, 11.9.2016 Tag des offenen Denkmals, 11.9.2016 Tag des offenen Denkmals, 11.9.2016 Tag des offenen Denkmals, 11.9.2016 Tag des offenen Denkmals, 11.9.2016 Tag des offenen Denkmals, 11.9.2016 Tag des offenen Denkmals, 11.9.2016 Tag des offenen Denkmals, 11.9.2016 Tag des offenen Denkmals, 11.9.2016 Das der Dünenfüchse 2016 Tag des offenen Denkmals, 11.9.2016 Tag des offenen Denkmals, 11.9.2016 Tag des offenen Denkmals, 11.9.2016 Tag des offenen Denkmals, 11.9.2016 Tag des offenen Denkmals, 11.9.2016 Tag des offenen Denkmals, 11.9.2016 Tag des offenen Denkmals, 11.9.2016 Tag des offenen Denkmals, 11.9.2016 Tag des offenen Denkmals, 11.9.2016 Tag des offenen Denkmals, 11.9.2016 Tag des offenen Denkmals, 11.9.2016 Tag des offenen Denkmals, 11.9.2016 Das der Dünenfüchse 2016 Tag des offenen Denkmals, 11.9.2016 Tag des offenen Denkmals, 11.9.2016 Tag des offenen Denkmals, 11.9.2016 Tag des offenen Denkmals, 11.9.2016 Tag des offenen Denkmals, 11.9.2016 Tag des offenen Denkmals, 11.9.2016 Tag des offenen Denkmals, 11.9.2016 Tag des offenen Denkmals, 11.9.2016 Tag des offenen Denkmals, 11.9.2016 Tag des offenen Denkmals, 11.9.2016 Tag des offenen Denkmals, 11.9.2016 Tag des offenen Denkmals, 11.9.2016 Das der Dünenfüchse 2016


Verleihung der Sebastian Dani-Medaille an die Dünenfüchse

20.07.2016

Sebastian Dani-Medaille Verleihung der Sebastian Dani-Medaille

Eine große Ehre für den jungen Verein der Dünenfüchse: Am 20.7.2016 überreichte uns die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Bonn die nach dem früheren Stadtdirektor Sebastian Dani benannte Ehrenmedaille für unbürokratische Hilfeleistung.

Sebastian Dani wurde 1899 als Sohn eines Dachdeckermeisters geboren. Nach Ausbildung und Abschluss zum Bäckermeister studierte er mit einem Stipendium des Freien Demokratischen Gewerkschaftsbundes an der Universität Köln und wurde der jüngste Bezirksleiter der Gewerkschaft in Rheinland-Westfalen.

Fast die gesamte Zeit des Nationalsozialismus verbrachte er im Zuchthaus.

Am 15. März 1945 setzten ihn die Amerikaner in die erste Bonner Nachkriegsstadtverwaltung ein. 1946 wurde er zum Stadtdirektor gewählt. Dieses Amt übte er bis 1964 aus. Bis 1969 gehörte er dem Bonner Rat an.

In die Geschichte Bonns ging Sebastian Dani als "Vater der Armen und Hilfesuchenden" ein. Sein Lebensmotto lautete: "Wir müssen helfen und nicht Akten anlegen"



Gelebte Solidarität mit Kindern, die Hilfe benötigen. …

01.12.2015

Stefan Spölmink von den Bikern übergibt unserem Schatzmeister Josef Wilhelmy den Spendenscheck. Stefan Spölmink von den Bikern übergibt unserem Schatzmeister Josef Wilhelmy den Spendenscheck. Stefan Spölmink von den Bikern übergibt unserem Schatzmeister Josef Wilhelmy den Spendenscheck.

Gelebte Solidarität mit Kindern, die Hilfe benötigen.

Biker spenden an Flüchtlingskinder der HICOG-Siedlung Bonn-Tannenbusch

Die Motorradinteressengemeinschaft Biker im BGS Zwo - kurz BiB Zwo - übergab uns am 1. Dezember 2015 eine Spende in Höhe von 500,00 Euro . Wir werden diese zweckgebundene Spende im Rahmen unseres bürgerschaftlichen Engagements für die Integration und insbesondere für die Betreuung der Kinder einsetzen.

Herzlichen Dank für die gelebte Solidarität mit Kindern!



Freifunk

25.09.2015

Freifunk Initiative Freifunk Köln/Bonn Freifunk Initiative Freifunk Köln/Bonn

Wir sind seit einigen Tagen dabei, in unserer Wohnsiedlung ein freies WLAN-Netz aufzubauen. Davon sollen nicht nur die bei uns lebenden Flüchtlinge profitieren, denen kostenfreies WLAN die Verbindung zu ihrer Heimat und Zugang zu vielen wichtigen Informationen ermöglicht. Nach und nach werden wir die Bandbreite des Netzes erhöhen und die Zugangsmöglichkeit auf die Gesamtfläche der Anlage ausweiten. Dank eines Internet-Zugangs, den die Firma "Angepasste Computertechnik" zur Verfügung stellt und der tatkräftigen Unterstützung der Initiative Freifunk Köln/Bonn wird rund um das Hochhaus, den Pavillon und das ormitory "Im Tannenbusch 5" bereits kräftig "gefunkt". Mit der nächsten Ausbaustufe wollen wir auch die Wohnungen Im Tannenbusch 12 und 24 erreichen.

Es gibt für Interessenten zahlreiche Möglichkeiten, das Projekt zu unterstützen: Sei es durch das Aufstellen eines Freifunk-Routers auf der eigenen Fensterbank oder durch das Teilen der eigenen Intenet-Bandbreite. Fragt einfach nach! Informationen über das Projekt Freifunk findet Ihr unter

Link zu www.freifunk.net Externer Link Link zu www.freifunk.net.



Im Dauereinsatz für die Neuen Nachbarn

Internetbeitrag für die Aktion Neue Nachbarn Internetbeitrag für die "Aktion Neue Nachbarn"

Frau Mareike Thieben vom Erzbistum Köln war bei uns zugegen und hat einen tollen Internetbeitrag für die "Aktion Neue Nachbarn" geschrieben.

Link zum Bericht: Aktion Neue Nachbarn Externer Link zum http://www.aktion-neue-nachbarn.de.










Miteinander Teilen

Samstag, den 18.07.2015

Miteinander Teilen Miteinander Teilen

Am Samstag, den 18.07.2015 wurde wieder am Pavillon gekocht. Ganz flexibel wie wir sind, wurde der Speiseplan erweitert, da die Flüchtlingsfamilien zum gemeinsamen Essen eingeladen waren. Es gab Köfte (Cevapcici oder Lammhackfleischröllchen) mit Salaten und Brot und für die Kinder gab es anschließend noch ein heißbegehrtes Wassereis. Und natürlich gab es auch Getränke.

Am Morgen haben die Dünenfüchse viele Sachspenden, insbesondere Anziehsachen, ausgepackt und auf fünf Tapeziertische sortiert.

Die Flüchtlingsfamilien konnten so die für sie notwendigen Dinge auszusuchen, die sie noch für einen halbwegs normalen Alltag benötigen. Sie konnten aus einem reichhaltigen und hochwertigen Fundus auswählen: von Spielzeug über Geschirr und Bettwäsche bis hin zur Bekleidung und zu Koffern und Taschen war alles dabei.

Über ehrenamtliche Dolmetscher kam man sich näher und lernte sich ein wenig kennen. Über Fragebogen, die übersetzt wurden, konnten die Flüchtlinge überwiegend aus Syrien und dem Irak und vom Balkan noch ihren Bedarf mitteilen, der in den nächsten Tagen - soweit wie möglich - gedeckt wird.

Ebenfalls haben wir mit dieser Befragung den Bedarf an einem Deutsch-Anfängerkurs festgestellt. In Kürze wird der Pavillon regelmäßig vormittags für den Deutschunterricht offen stehen.

Bildershow: Miteinander Teilen

Willkommen | Miteinander Teilen - Flüchtlinge in unsere Siedlung Tag des offenen Denkmals 2014 Willkommen | Miteinander Teilen - Flüchtlinge in unsere Siedlung Willkommen | Miteinander Teilen - Flüchtlinge in unsere Siedlung Willkommen | Miteinander Teilen - Flüchtlinge in unsere Siedlung Willkommen | Miteinander Teilen - Flüchtlinge in unsere Siedlung Willkommen | Miteinander Teilen - Flüchtlinge in unsere Siedlung Tag des offenen Denkmals 2014 Willkommen | Miteinander Teilen - Flüchtlinge in unsere Siedlung Willkommen | Miteinander Teilen - Flüchtlinge in unsere Siedlung Willkommen | Miteinander Teilen - Flüchtlinge in unsere Siedlung


Gutes tun kann nichts schlechtes bewirken ...

General Anzeiger vom 16. Juli. 2015

Miteinander Teilen Miteinander Teilen | Foto: Nicolas Ottersbach

Sehr spontan und mit großer Hilfsbereitschaft wurde unserem Spendenaufruf gefolgt. Ganze drei Tage später haben die Flüchtlinge im Pavillon die wichtigsten Utensilien wie Geschirr, Besteck, Gläser und Töpfe in Empfang genommen.

Bonner-General-Anzeiger vom 16. Juli. 2015

Fluechtlinge-in-der-Nachbarschaft Externer Link zum GA.



Bildershow: Gutes tun kann nichts schlechtes bewirken

Willkommen | Miteinander Teilen - Flüchtlinge in unsere Siedlung Tag des offenen Denkmals 2014 Willkommen | Miteinander Teilen - Flüchtlinge in unsere Siedlung